Wer wartet, kreiert nicht.

„Wer wartet, kreiert nicht.
Und wenn Du nicht kreierst,
dann brauchst Du auch
nichts Neues zu erwarten.“

(Dr. Joe Dispenza)

*

Bildquelle: Free-Photos auf pixabay

*

Der Mensch als Schöpferwesen

Prosa

Verfasst von

Herausfordernde Ereignisse im Leben eignen sich im besonderen Maße, um sich auf den Weg zu sich selbst auf-zu-machen. So war es bei mir vor 25 Jahren. Ich möchte all das nicht mehr missen, was ich erforscht, entdeckt und gefunden habe. Und jetzt, mitten auf dem Weg, eine tiefe Verbindung zu meinem wahren Sein habe. Mich selbst spüre und energetisch ausgleichen kann. Und so immer wieder oder länger in einen tiefen Frieden komme. Einfach bin ... und gleichzeitig zur bewußten Schöpferin meines Lebens werde !

4 Kommentare zu „Wer wartet, kreiert nicht.

    1. Ich bin keine Freundin von „weltweiten“ Meditationen zum gleichen Zeitpunkt. Es gibt, energetisch gesehen die Möglichkeit, diese „eigentlich“ positive Energie zu switchen für „Negatives“. Wir hatten glaube ich schonmal einen Kommentarwechsel hinsichtlich wie ziehe ich das an, was ich möchte ? Diese Schritte habe ich über Joe Dispenza gelernt bzw. sind mir bewußt geworden. Über das Buch: „Werde übernatürlich“. Was letztendlich nur bedeutet, gehe in deine Verantwortung und über Gedanken- und Worthygiene. Denn das Gehirn (und auch Universum) macht kein Unterschied. Du kreierst das, an was du denkst und fühlst. Und dieses „Warten“ bedeutet ja passiv zu bleiben. Darauf warten, daß andere die Welt ändern oder dir Gutes tun … und so funktioniert das nicht ! 😉 Lieber Gruß, Elli

      Gefällt 1 Person

      1. Ich war auch kein Fan davon. Ein guter Bekannter schickte mir das Datum.

        Gedanken- und Worthygiene wird ja hier in WP von einigen verletzt, da bin ich immer schockiert. Die Splatung hat eben stattgefunden, da beisst die Maus keinen Faden ab.
        .

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s