Einfache Visualisierung „guter Gefühle“

  1. Erinnere dich an den letzten Ort, an dem du dich wirklich entspannt und gut gefühlt hast.
  2. Dein Gehirn hat während der Abwesenheit deinen Kopf nicht verlassen.
  3. Alle guten Gefühle werden aus dem Herzen unten, nach oben Richtung Gehirn befördert.
  4. Sobald sich eine negative Schwingung ausbreitet, denke an diesen einen Ort, wo es dir gut ging.
  5. Deine Visualisierung ist genauso wirksam, wie als wärst du dort.
  6. Wenn du dir dies bildlich vorstellst, wirst du die Verbindung wahrnehmen, du brauchst irgendwann nicht mehr anwesend sein, um an diesem Ort zu sein, denn du warst bereits dort.
  7. Wenn du Gänsehaut bekommst, nachdem du dies dir vorgestellt hast, schwingst du mit diesem Ort mit, deine Moleküle sind jetzt dabei, alles zu rekristallisieren und deine Frequenz wird direkt erhöht.
  8. Dieser Ort, der dich positiv schwingen lässt, entsteht erst in deinem Kopf.
    Wenn sich in dir was ändert, ändert sich alles um dich herum.
  9. Es ist kein Glück, sondern deine Ausrichtung!

Quelle: https://t.me/DoQusThreads/9156

*

Der Mensch als Schöpferwesen

Gehirnforschung

Verfasst von

Herausfordernde Ereignisse im Leben eignen sich im besonderen Maße, um sich auf den Weg zu sich selbst auf-zu-machen. So war es bei mir vor 25 Jahren. Ich möchte all das nicht mehr missen, was ich erforscht, entdeckt und gefunden habe. Und jetzt, mitten auf dem Weg, eine tiefe Verbindung zu meinem wahren Sein habe. Mich selbst spüre und energetisch ausgleichen kann. Und so immer wieder oder länger in einen tiefen Frieden komme. Einfach bin ... und gleichzeitig zur bewußten Schöpferin meines Lebens werde !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s