Ein Leben an der Seite der Tiere – Simona Kossak, Biologin und Tierschützerin

Simona Kossak war eine polnische Biologin und Tierschützerin. Sie hat in einem Haus im Wald mit einem Luchs gelebt, der in ihrem Bett schlief, und einer Krähe namens Korasek. Ihre Interaktionen und ihre Fürsorge für Tiere führten dazu, dass viele von ihnen treue Freunde mit ihr wurden. Ein solches Tier war Żabka, ein ziemlich großes weibliches Wildschwein, das Simona seit ihrem ersten Tag aufgezogen hatte und das neben ihr lief und sie wie ein Hund bewachte. Sie hatte auch eine Herde oder ein „Rudel“ Hirsche, um die sie sich kümmerte und die ihr folgten. Sie war eine entschiedene Verfechterin der Tiere und kämpfte für die Verteidigung der Luchse und Wölfe in Polens ältesten Wäldern. Dieser schöne Lebensstil führte dazu, dass viele sie eine Hexe nannten. Da ihre Lebensweise etwas Magisches an sich hat.

Ihr werdet es aktuell stark beobachten können, wir haben immer Wächter wenn wir im Einklang mit der Natur sind.

Quelle: https://t.me/VedischeWeltanschauung/1610

*

Tiere

wedisches Wissen

*

Verfasst von

Herausfordernde Ereignisse im Leben eignen sich im besonderen Maße, um sich auf den Weg zu sich selbst auf-zu-machen. So war es bei mir vor 25 Jahren. Ich möchte all das nicht mehr missen, was ich erforscht, entdeckt und gefunden habe. Und jetzt, mitten auf dem Weg, eine tiefe Verbindung zu meinem wahren Sein habe. Mich selbst spüre und energetisch ausgleichen kann. Und so immer wieder oder länger in einen tiefen Frieden komme. Einfach bin ... und gleichzeitig zur bewußten Schöpferin meines Lebens werde !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s