Spüre dein Herz und lebe es, folge deinem Herzensimpuls.

Dein Herz führt dich mit der Wahrheit des Moments dorthin, wo es jetzt für dich richtig ist.

Da fällt mir das folgende Zitat dazu ein: Man sieht nur mit dem Herzen gut („Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry). Das was wir mit den Augen sehen ist nur der Schein der Dinge oder eine Scheinwirklichkeit. Das irdische Augenlicht ist für Antoine de Saint-Exupéry nur eine Metapher für das göttliches Licht, welches er an anderer Stelle als den Knoten bezeichnet, der alle Dinge miteinander verbindet.

Das menschliche Auge sieht nur einen begrenzten Ausschnitt. Das Wesentliche einer Erscheinung kann nur das Herz wahrnehmen. Erfühlen, was sich dahinter verbirgt. Es ist das Organ, das die Verbundenheit aller Dinge in und mit ihrem ursprünglichen und somit unendlichen Wesen sehen kann.

Als Voraussetzung um seinem eigenen ursprünglichen Wesen näherzukommen, ist das Spüren und Erspüren sehr wichtig. Sich selber zu fühlen und sich in andere Menschen einzufühlen. Und hinter gesprochenen Worten fühlen zu können, was wirklich gemeint ist. Welcher ursprünglicher Sinn dahinter schwingt.

Um seinen persönlichen Weg in Lebensfreude gehen zu können und gut geleitet zu sein, bedarf es einer engen Verbindung zu seinem Herzen. So daß man Zugang zu der Weisheit des Herzens erhält und seine Impulse wahrnehmen und leben kann.

© Elli (Elke Strohmaier)

*

Bildquelle: Pixabay

*

Bewusstsein

Prosa

*

Verfasst von

Herausfordernde Ereignisse im Leben eignen sich im besonderen Maße, um sich auf den Weg zu sich selbst auf-zu-machen. So war es bei mir vor 25 Jahren. Ich möchte all das nicht mehr missen, was ich erforscht, entdeckt und gefunden habe. Und jetzt, mitten auf dem Weg, eine tiefe Verbindung zu meinem wahren Sein habe. Mich selbst spüre und energetisch ausgleichen kann. Und so immer wieder oder länger in einen tiefen Frieden komme. Einfach bin ... und gleichzeitig zur bewußten Schöpferin meines Lebens werde !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s