Heilung der Welt

Die Tradition des Segnens und der Dankbarkeit (wieder) aufzunehmen, kann sich positiv und kraftvoll auf unser Leben auswirken. Gemäß´“Die Energie folgt der Aufmerksamkeit“. Dieses hier habe ich von einer Freundin bekommen und es gefällt mir sehr ! Es kann individuell angepasst und verändert werden. Und ersetzt für mich aber nicht die spontane und individuelle Dankbarkeitsbezeugung, […]

Weiterlesen

Gesegnet sei dein Körper.

Mögest Du erkennen, dass Dein Körper ein schöner und treuer Freund deiner Seele ist. Mögest Du Frieden und Freude erfahren und erkennen, dass Deine Sinne heilige Schwellen sind. Mögest du erkennen, daß Heiligkeit achtsames Blicken ist, Fühlen, Hören und Berühren. Mögen Deine Sinne Dich immerdar befähigen, das Universum zu feiern und das Geheimnis und die […]

Weiterlesen

Blau schwarze Holzbiene (Xylocopa violacea)

Schon seit Tagen besucht eine blau-schwarze Holzbiene, mehrere Stunden am Tag, meinen Sommersalbei und erntet ihn ab ! * Die Blaue Holzbiene ist die größte heimische Wildbienenart. Wegen ihrer Größe wird sie häufig für eine Hummel gehalten. Die Holzbiene brummt laut, ist aber sehr friedfertig. Besonders auffällig sind die blauschimmernden Flügel und der metallisch-schwarz glänzende […]

Weiterlesen

Cosmea (Schmuckkörbchen): Bienenbesuch

Die Cosmea bzw. das Schmuckkörbchen ist für mich eine wunderschöne Sommerblume. Ich schätze ihre schlichte Schönheit sehr. Sie zieht Bienen, Schwebfliegen und Hummeln an. Auch blauschwarze Holzbienen habe ich schon auf der Cosmea sammeln gesehen und ich liebe ihr deutlich wahrnehmbares Brummgeräusch. Meistens besucht sie aber den Sommersalbei. Auf einem Foto nehme ich neben dem […]

Weiterlesen

Negative Prägungen aus der Kindheit ins Bewusstsein holen.

Dieser Artikel über negative Prägungen, die in der Kindheitszeit entstanden sind, können dir helfen ihnen auf die Spur zu kommen. Als Glaubenssatz bezeichne ich dabei: (Ich bin nicht gut genug …) „Spiele schön“: (Ich sollte meine Meinung für mich behalten …) „Sei still !“: (Ich darf nicht auffallen …) „Ich darf nicht weinen“ Sich damit […]

Weiterlesen

Unser Körper ist ein Garten.

Unser Körper ist ein Garten und unser Wille der Gärtner. Ob wir Nesseln darin pflanzen wollen oder Salat bauen, Ysop setzen oder Thaymian ausjäten, ihn mit einerlei Kraut besetzen oder mit mancherlei Gewächs auslaugen, ihn träge verwildern lassen oder fleißig in Zucht halten – die Fähigkeit dazu und die bessernde Macht liegen durchaus in unserem […]

Weiterlesen

Sich die Erlaubnis geben, sich selbst zu sein.

Wenn du dich selbst nicht leiden kannst, kann dein Leben noch so gut sein. Aber du kannst das Gute dann leider nicht richtig genießen. In allem Schönen steckt dann der Stachel der Selbstablehnung. Wenn du dich dagegen selbst magst, dann kannst du auch mit den Nackenschlägen des Lebens besser umgehen. Dich selbst zu mögen, gut […]

Weiterlesen

Geschwächte Sehkraft: Seelische Hintergründe …

* Sehen bedeutet wahrnehmen: Wenn wir etwas sehen, so nehmen wir es als eine Wahrheit an. Jeder Mensch hat aber seine eigene Wahrheit und nimmt demzufolge das wahr, was er in seiner Welt zulässt. Wenn wir etwas in unserem Leben sehen und es uns nicht gefällt oder gar unglücklich macht, uns seelisch verletzt, dann verschließen […]

Weiterlesen

Worauf legst du deinen Fokus ?

* Worauf legst du deinen Fokus ? Auf das was du in deinem Leben wachsen sehen willst oder auf das was deine Lebenskraft hemmt ? * Prosa Bewusstsein * Bildquelle: Pexels bei pixabay

Weiterlesen

Gemeinsam – frei – vernetzt: Online-Kongress für Gemeinschaft und Vernetzung

Als ich ein Interview mit Thomas Hann, über regenerative Genossenschaften angeschaut habe, bin ich auf diesen Kongress, der im Frühjahr dieses Jahres statt fand, gestoßen. Der Zugang zu den Inhalte des Kongresses kostet nur 9,00 Eur. Von großen Vorteil finde ich, daß man sich alle Beiträge auch als Audiodatei runterladen kann. Schaut euch die Themen […]

Weiterlesen

Der Übergang (oder eine Botschaft aus der Zukunft)

Der Übergang von der alten zur neuen Welt ist ein Prozess. Was mich in dem Text sehr angesprochen hat, war eine realistische teils noch „fiktive“ Vorstellung wie diese erfolgen „kann“. Da ich es in meinem Umfeld, in dem ich mich bewege, genau so erlebe, daß eine Parallelinfrastruktur aufgebaut wird und daß schon seit Jahren. Das […]

Weiterlesen

Höre auf dich zu entschuldigen …

Ich habe diesen Beitrag in telegram gefunden. Mit wunderbaren Rede-Möglichkeiten, wie man in einer Situation, indem man sich für etwas ent-schuld-igen wollte, es auf eine dankbare Weise ausdrückt ! Ohne selbst verbal in die Schuld zu gehen oder sich herabzusetzen. * Quelle: https://t.me/Fuchskind_Info/1287 * Quelle Titelbild: Bild von Klaus Dieter vom Wangenheim auf Pixabay * […]

Weiterlesen

Frühlingsfülle

Mailied Wie herrlich leuchtet Mir die Natur! Wie glänzt die Sonne! Wie lacht die Flur! Es dringen Blüten Aus jedem Zweig Und tausend Stimmen Aus dem Gesträuch, Und Freud und Wonne Aus jeder Brust. O Erd, o Sonne! O Glück, o Lust! O Lieb, o Liebe! So golden schön, Wie Morgenwolken Auf jenen Höhn! Du […]

Weiterlesen

Das intuitive Heilwissen der Frau – Wolf-Dieter Storl

»Ich habe viel in der Krankheit gelernt, das ich nirgends in meinem Leben hätte lernen können.«– Goethe – Über 90 Prozent unseres Daseins als Homo sapiens lebten wir als Wildbeuter. Bei den heutigen Jäger- und Sammlervölkern funktioniert die natürliche Arbeitsteilung nach Geschlecht – ganz  allgemein gesprochen – noch immer so: Die Männer jagen. Sie verfolgen […]

Weiterlesen

Der Maifeiertag und die Walpurgisnacht – Wolf Dieter-Storl

Quelle: Wolf-Dieter Storl auf youTube Im Blühen der Obstbäume und in den Blütenteppichen der Wiesen sahen die den Einzug der schönen Blumengöttin, der Maria, nach der die Römer den Wonnemonat benannten. Als junge Braut zog sie durchs Land, um sich mit dem Sonnengott zu vermählen. In jedem Dorf wurde eine geschälte, mit Blumenkränzen umrankte Birken […]

Weiterlesen

Besuch Luzern – historische Altstadt am Vierwaldstättersee

Die letzten Wochen war ich in Urlaub in der Schweiz und am Bodensee. Und war, die ganzen elf Tag mit wenig Regen, und ein Gemisch von Wolken/Sonne und auch strahlend blauen Himmel gesegnet ! Ich möchte mit Fotos aus Luzern starten und einen Einblick darin geben … * Fotografie Reise *

Weiterlesen

Abschied vom Verstand: Rumi

Dschalaluddin Rumi, der in der Zeit von 1207 bis 1273 gelebt hat, war nicht nur Verfasser von Versen, sondern auch ein Mystiker. Er suchte Gott auf ekstatische Weise, durch rhythmisches Tanzen und Singen in der Sufi-Tradition. Seine eingängigen Verse sprechen heute viele an, die nach einem Sinn im Leben suchen. „Heut ist Reigen, Tanz ist, […]

Weiterlesen

7 Gründe warum deine Großeltern keine Lebensmittel-Allergien hatten

Hatten deine Großeltern Lebensmittelallergien? Meine bestimmt nicht. Eine krasse Gegenüberstellung zur wachsenden Epidemie der Lebensmittelallergien, die sich mit jeder neuen Generation verschlimmern. Warum also hatten unsere Großeltern keine Lebensmittelallergien? Es ist wirklich ganz einfach… Anmerkung Elli: … daß Induktionsherde als „Erhitzungsquelle“ zu hinterfragen sind, weiß ich auch erst seit kurzem. 1) Sie aßen saisonale echte […]

Weiterlesen

Morphofeld/Akashachronik und der Mensch als Schöpfer (1) – Christa Jasinski

Morphofeld/Akashachronik und der Mensch als Schöpfer Im GartenWEden hatten wir schon zweimal das Thema Morphofeld. Ich merke bei Gesprächen über dieses Thema jedoch immer wieder, wie viele Fragen dazu auftauchen, weil die meisten Menschen noch keinen aktiven Bezug zu diesen Feldern haben. Deshalb gehe ich noch einmal etwas intensiver auf diesen Themenbereich ein. Wie kam […]

Weiterlesen

Frühlings-Tag-und-Nachtgleiche/Ostara

Ich bereite mich momentan auf Ostara vor. Habe mir ein Buch über Jahreskreisfeste gekauft und im Internet recherchiert. Unsere Gruppe feiert es in einem wunderschönen Garten in Stuttgart. Es werden über 20 Menschen kommen. Das macht mich sehr glücklich, da ich es für wichtig halte, sich wieder seinem Ursprung zuzuwenden und in seine Schöpferkraft zu […]

Weiterlesen

Glückshormone, auf einfache Art, selbst bilden

Lächeln macht uns glücklich. Wenn wir lächeln, drückt unser Gesicht nicht nur eine Emotion aus, sondern wir erschaffen sie auch gleichzeitig. Da das Gehirn nicht unterscheiden kann, ob wir jetzt wirklich glücklich sind oder nur so tun als ob. Das bedeutet alleine das Hochziehen der Mundwinkel bewirkt, daß Endorphine (Glückshormone) ausgeschüttet werden. Und wir uns […]

Weiterlesen

Ein Blick durch den Spiegel zu sich Selbst

Moira lief gemächlich durch den Wald. Jeden Tag, nach der Arbeit, tauchte sie zuerst in die Tiefe des Waldes ein. Sie liebte die schmalen und verschlungenen Wege, die von Wurzeln unterwoben waren. Die sie aufforderten genau hinzuschauen, den Boden zu spüren, um nicht an einer Wurzel hängenzubleiben. Die geschlossenen Wipfel der Bäume, die sie nach […]

Weiterlesen

Imbolc – Geburt des Lichtes – Lichtmess – Fest der Brigid

In der Nacht vom 1. auf den 2. Februar feierten unsere Vorfahren die Geburt des Lichts. Grund genug für mich, Dich zu erinnern und anzuregen, eine solch schöne Tradition wieder aufleben zu lassen. In der Nacht vom 1. Februar auf den 2. Februar wird LICHTMESS gefeiert, das keltische IMBOLC oder auch das Fest der BRIGID. […]

Weiterlesen

Geschädigt durch Erziehung ? – Vera F. Birkenbiehl

11-Minuten-Video * Quelle: Lernen der Zukunft Andreas K. Giermayer (youtube) Schaden durch Schule oder Erziehung? Wir hätten immenses Potenzial, doch meist kommt ErZIEHung dazwischen und wir werden NORMiert. Kostenlose Birkenbihl Arbeitsblätter https://LernenDerZukunft.com/bonus Komm in die Gruppe https://www.facebook.com/groups/47134… Wie wir wieder die Macht über unser eigenes Denken zurück erobern erklärt Vera F. Birkenbihl in ihrer unerreichten […]

Weiterlesen

Achtsamkeitsübung – Im Umgang mit anderen Menschen

Achtsamkeit im Umgang mit anderen Menschen In unserem Leben gibt es vertraute Menschen und flüchtige Kontakte. Richte heute deine Aufmerksamkeit einmal auf die Menschen, die dir begegnen. Wie nimmst du sie wahr? Dies ist die Übung: Ein bewusster Blickkontakt. Nicht forschend, nur offen. Frei von Bewertung und Urteil. Ein kurzer „Augenblick“ reicht. Es geht nur um die bewusste Wahrnehmung: In die Augen sehen. * Quelle: Petrarca Rauhnächte-Kurs * Bildquelle: analogicus auf pixabay […]

Weiterlesen

Achtsamkeitsübung – Reines Wahrnehmen

Achtsamkeitsübung Reines Wahrnehmen Kennst du das Gefühl, stundenlang ins Lagerfeuer zu schauen ohne dass es langweilig wird? Die Betrachtung einer Flamme ist eine meditative Übung, die Ruhe spenden kann und inneren Frieden. Suche dir einen ruhigen Ort an dem du bequem sitzen kannst. Zünde eine Kerze an und blicke drei bis fünf Minuten lang in […]

Weiterlesen

Achtsamkeitsübung – Wartezeiten achtsam nutzen

Wartezeiten achtsam nutzen Wartezeiten kommen uns oft lästig vor. Rote Welle oder Stau beim Autofahren, die lange Schlange an der Kasse, die Verabredung kommt zu spät, das Wartezimmer beim Arzt ist überfüllt, und so weiter. Das flüssige Leben scheint zu stocken und erst weiter zufließen, wenn das „Hindernis Warten“ vorüber ist und die erwünschte Aktion […]

Weiterlesen

Achtsamkeitsübung – Bewusste Wahrnehmung Fußsohlen

Bewusste Wahrnehmung: Der Kontakt der Fußsohle zum Boden Viele unserer Bewegungs- und Verhaltensabläufe haben sich im Laufe unseres Lebens automatisiert. Kinder gehen oft noch viel spielerischer und experimenteller mit alltäglichen Verhaltensweisen um. Welcher Erwachsene würde sich mitten im Laufen umdrehen und rückwärts laufen? Probieren wir es aus, als spielerische Achtsamkeitsübung, so spüren wir, wie präsent […]

Weiterlesen

Achtsamkeitsübung – Achtsam sprechen

Achtsam sprechen. Oder auch schweigen. Wenn wir mit starken Emotionen konfrontiert sind, sprudeln die Worte zuweilen wie von selbst aus uns heraus. Wir kontern, stellen klar, verteidigen uns, belehren oder geben „unseren Senf“ dazu.  Wenn Du heute einen Impuls zu emotionsgeladenem Sprechen spürst, dann halte inne. Gebe deine Aufmerksamkeit ein paar Atemzüge lang in deinen […]

Weiterlesen

Achtsamkeitsübung – Kochen

Achtsam kochen. Eine der bekanntesten Achtsamkeitsübungen ist das Schneiden von Gemüse. Egal, ob langsam und bedacht oder zügig. Es heißt, dass man es schmecken kann, wenn ein Gericht mit Liebe und Achtsamkeit gekocht ist. Die heutige Übung ist es, präsent zu sein beim Zubereiten der Mahlzeiten. Gedanken und Aufmerksamkeit sind beim Waschen des Gemüses, beim […]

Weiterlesen

Achtsamkeitsübung – Türschwelle überschreiten

Hier eine Achtsamkeitsübung, die ich innerhalb des Rauhnächte-Seminars mit Petrarca erfahren habe. Eine Türschwelle überschreiten Eine Türschwelle zu überschreiten, von außen nach innen zu gehen oder umgekehrt, von einem Raum in einen anderen einzutreten, ist eine Bewegung, die förmlich dazu einlädt, gegenwärtig zu sein. Wann immer du heute eine Türschwelle überschreitest, nutze dies als Erinnerung, […]

Weiterlesen

Dankbarkeits-Ritual – mit Streichholz

Innerhalb des Rauhnächte-Seminars mit Petrarca habe ich ein einfaches Ritual der Dankbarkeit erfahren. Man setzt sich z.B. abends vor einer brennenden Kerze und zündet ein Streichholz an. Während das Streichholz brennt spricht man aus wofür man alles dankbar ist. Selbstverständlich kann man ein langes Streichholz nehmen oder noch ein Zweites verwenden wenn man mit der […]

Weiterlesen

Samhain und die dunkle Jahreszeit – Wolf-Dieter Storl

9-Minuten-Video Traditionelle Völker lebten im Einklang mit der Natur und dem Jahreskreis. Dieser Jahreskreis mit den Sonnenwendpunkten und Naturfesten war ihnen heilig und ist seit jeher mit reichem Brauchtum verbunden. Wir haben fast vergessen, dass wir in einem kosmischen Zusammenhang leben eingebunden in kosmische Rhythmen. * Bildquelle: Plingee Pinterest * Die Kraft der Ahnen wedisches […]

Weiterlesen

Jahreskreis-Fest Samhain: 31.10./01.11

Ursprüngliche Bedeutung von Samhain: Wie können wir es heute leben … THEKI Academy: Sandra Weber * Bildquelle: David Mark auf Pixabay * wedisches Wissen Kulturgeschichte *

Weiterlesen

Die Zeit zum Handeln ist gekommen – Die alte Infrastruktur ersetzen

Einen wunderschönen guten Morgen! Die Zeit der Aufklärung ist vorbei. Wir alle wissen mehr oder weniger, was gespielt wird. Daß heißt nicht, daß wir die aktuellen Gedschehnisse nicht aufmerksam beobachten sollten. Jetzt aber ist die Zeit zum Handeln gekommen. Wir müssen auf allen Ebenen tätig werden: politisch, wirtschaftlich, sozial und medizinisch. Es müssen die Grundlagen […]

Weiterlesen

Das Wilde in mir – Der blaue Wald (3)

Es wurde dunkel und ich dachte wieder an mein Herrchen. Janosch nahm meinen Gedanken auf und sagte nur: „Moritz ist bei ihm.“ Und ich war wieder ganz bei mir. Langsam liefen wir durch den Wald zurück. Und ich wußte nur, in diesen Wald möchte ich bald wieder zurückkehren. (Ende Teil 2) Als Janosch und ich […]

Weiterlesen

Die Kraft der Vorstellung: „Mentales Üben im Kopf“ (4)

In einer bahnbrechenden Studie der Cleveland Clinic stellten sich zehn Probanden zwischen 20 und 35 Jahren zwölf Wochen lang bei fünf Trainingseinheiten pro Woche vor, sie würden einen ihrer Bizepse beugen. Alle zwei Wochen wurden die elektrische Gehirnaktivität der Probanden während des Trainings sowie ihre Muskelkraft gemessen. Nach Abschluss der Studie hatten die Probanden die […]

Weiterlesen

Ein Leben auf Basis der Stresshormone (3)

Auszug aus: „Werde übernatürlich“: Wie gewöhnliche Menschen das Ungewöhnliche erreichen, Dr. Joe Dispenza Jetzt wollen wir uns genauer anschauen, wie wir irgendwann süchtig nach unseren negativen Emotionen werden – genauer gesagt, nach den sogenannten Stresshormonen. Sobald wir auf eine eventuell bedrohliche Bedingung in der Außenwelt reagieren, sei diese Bedrohung nun real oder eingebildet, setzt der […]

Weiterlesen

So wird die Vergangenheit zur Zukunft (2)

Auszug aus: „Werde übernatürlich“: Wie gewöhnliche Menschen das Ungewöhnliche erreichen, Dr. Joe Dispenza Dr. Joe Dispenza, Mediziner, Wissenschaftler und ein moderner Mystiker, bringt Informationen mit einer Vision zusammen, die über die Grenzen einzelner wissenschaftlicher Disziplinen hinausgeht. Er schöpft sein Wissen aus diversen grundsoliden wissenschaftlichen Gebieten wie der Epigenetik, der Molekularbiologie, Neurokardiologie und Quantenphysik. Jetzt wollen […]

Weiterlesen

7 Dinge, die deine Schwingungsfrequenz beeinflussen.

7 Dinge, die deine Schwingungsfrequenz aus quantenphysikalischer Sicht beeinflussen. Schwingung in der Quantenphysik bedeutet, dass alles Energie ist.Wir sind lebendige Wesen auf bestimmten Frequenzen.Jede Schwingung ist gleichbedeutend mit einem Gefühl und in der Welt der „Schwingung“ gibt es nur zwei Arten von Schwingungen, positive und negative.Jedes Gefühl lässt dir eine Schwingung senden, die positiv oder […]

Weiterlesen

Die Geschichte von Adam und Eva – eine andere Sichtweise

Anastasia Bücher: Band 4: Schöpfung, Autor: Wladimir Megre Kapitel 3: Dein erstes Erscheinen auf Erden Anastasia fuhr fort: «Die Erde wurde zum Kern des gesamten Universums, sein erster sichtbarer Planet. Um sie herum erschienen dann die Sterne, die Sonne und der Mond. Das unsichtbare, von schöpferischer Kraft erfüllte Licht, das von der Erde ausging, wurde […]

Weiterlesen

Gelebte Gemeinschaft in Stuttgart – Eindrücke Elli (1)

Bärenschlössle Stuttgart Wir kennen uns erst seit 5 Wochen. Sind angewachsen auf eine Gruppe von 20 Menschen. Kommen aus verschiedenen Gruppen, auch außerhalb der Engelsberg-Gruppe in telegram. Und treffen uns, in unterschiedlicher Besetzung, oft in einer größeren Gruppe. Aber auch in Kleingruppen und einzeln. Und sind uns, in dieser Zeit, sehr nahe gekommen. Vertrauen uns, […]

Weiterlesen

Zeit des Wandels – Christa Jasinski

Worte zum April: Christa Jasinski, Telegram-Kanal: Zeit des Wandels https://t.me/Christajasinski/48 * Die Welt ist das, was wir denken. Es gibt ein altes Sprichwort, das besagt: „Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es auch zurück“. Dieses Sprichwort sagt genau aus, was das Gesetz von Ursache und Wirkung bedeutet. Jeder einzelne Gedanke, den jeder einzelne […]

Weiterlesen