Das tibetische Buch vom Leben und Sterben: Herzensrat zur Sterbebegleitung

Es gibt nur sehr wenig deutschsprachige Bücher über das Thema Sterbebegleitung. Diese paar Seiten beinhalten, für mich, schon wesentliche und wertvolle Aspekte davon.

Von Sogyal Rinpoche

Auszug aus dem Buch

*

Quelle: Das tibetische Buch vom Leben und Sterben, Sogyal Rinpoche

*

Bildquelle: pixabay

*

Prosa

Bewusstsein

Transformation

Spiritualität

*

Verfasst von

Herausfordernde Ereignisse im Leben eignen sich im besonderen Maße, um sich auf den Weg zu sich selbst auf-zu-machen. So war es bei mir vor 25 Jahren. Ich möchte all das nicht mehr missen, was ich erforscht, entdeckt und gefunden habe. Und jetzt, mitten auf dem Weg, eine tiefe Verbindung zu meinem wahren Sein habe. Mich selbst spüre und energetisch ausgleichen kann. Und so immer wieder oder länger in einen tiefen Frieden komme. Einfach bin ... und gleichzeitig zur bewußten Schöpferin meines Lebens werde !

6 Kommentare zu „Das tibetische Buch vom Leben und Sterben: Herzensrat zur Sterbebegleitung

    1. Und es lädt noch Schuld auf den sterbenden Menschen ab und macht ihm Druck: Du bist verantwortlich dafür, daß du in dieser Situation bist ! Und die anderen Aspekte, warum ein Mensch in einer bestimmten Situation stirbt, sich vielleicht, über die Seele, aus diesem Leben zieht, werden nicht gewürdigt.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s