Die Erfindung der Schuld – Christa Jasinski

Solange der Mensch in sich gespalten ist, wird er auch den gespaltenen Urmächten unterliegen. Die kosmischen Gesetze sagen, daß wir anziehen, was wir sind, was wir denken und was wir fühlen. Schuld oder Ursache ? Schuld ist ein Wort, daß bei uns eine sehr negative Schwingung hat. Da es aber kein neues Wort ist – […]

Weiterlesen

Vom Wesen der Zeit – Kalenderreformen – Christa Jasinski

Was ist Zeit? Jeder Raum besteht aus mindestens drei Dimensionen: Länge, Breite und Höhe. Doch ohne die Zeit, welche man auch als vierte Dimension bezeichnet, wäre keine der anderen drei Dimensionen möglich (darum ist bei Wissenschaftlern auch von der “Raumzeit” die Rede). Ohne die Zeit gäbe es keinen Raum und ohne den Raum gäbe es […]

Weiterlesen

Morphofeld/Akashachronik und der Mensch als Schöpfer (1) – Christa Jasinski

Morphofeld/Akashachronik und der Mensch als Schöpfer Im GartenWEden hatten wir schon zweimal das Thema Morphofeld. Ich merke bei Gesprächen über dieses Thema jedoch immer wieder, wie viele Fragen dazu auftauchen, weil die meisten Menschen noch keinen aktiven Bezug zu diesen Feldern haben. Deshalb gehe ich noch einmal etwas intensiver auf diesen Themenbereich ein. Wie kam […]

Weiterlesen

Wie beeinflussen „Leitbilder“ die Öffentlichkeit ? – Christa Jasinski

Nachdem sich die Gedanken der Menschen immer mehr vom Elemental „Corona“ abwandten, musste ein neues Elemental her: „Ukraine“. Nur so kann man die Gedanken der Menschen weiterhin lenken, um sie davon abzuhalten, an einer neuen Welt zu arbeiten. So folgen die Menschen seit Jahrtausenden jenen, die ihre Gedanken lenken und versklaven sich somit selber! Ein […]

Weiterlesen

Gärtnern mit Elementarwesen und Naturgeistern — Manou Gardner Medium

Diesen wundervollen Text habe ich auf dem Blog von Manou Garner Medium gefunden. Und er entspricht meiner Vorstellung, wie wir den Naturwesen wieder näher kommen können. Gestern habe ich einen Newsletter ausgeschickt, in dem ich auf den Vortrag von Alruna, die mit den Elfen pflanzt, aufmerksam gemacht habe. Ich möchte das Thema heute noch ein […]

Weiterlesen

Was sind Archonten ? – Christa Jasinski – Urmächte erkennen und nutzen (2)

Was sind Archonten ? Die Darstellungen dazu sind sehr vielfältig und oft relativ einseitig und noch dazu ausgesprochen widersprüchlich. Generell werden sie als der Ausbund des Bösen angesehen. Doch was ist ein Archont wirklich ? Schauen wir uns einmal an, woher die Bezeichnung Archont kommt: Archont oder Archè (altgriechisch für Anfang, Prinzip, Ursprung) ist in […]

Weiterlesen

Was sind Äonen ? – Christa Jasinski – Urmächte erkennen und nutzen (1)

Seit etwas dreißig Jahren stoße ich immer wieder auf die Themen Äonen und Archonten, wobei sie oft miteinander verknüpft wreden. Was sind Äonen ? Was sind Archonten ? Viel Verwirrung herrscht zu diesen Themen – vor allem zu den Archonten. Diese Verwirrung entsteht, weil man sich meist nur eine Seite, und zwar eine abgespaltene Seite, […]

Weiterlesen

Die Menschen sind aus ihrer Mitte gefallen …

Unser Planet gilt als ein Kreuzfeldplanet. Wenn man sich ein Kreuz anschaut, dann ist das vergleichbar mit einer Balkenwaage. Die senkrechte Strebe entspricht der Verbindung der materiellen Welt mit dem göttlichen Geistfeld. Der waagrechte Balken zeigt die Möglichkeiten, die wir Menschen innerhalb einer polaren Welt haben. Wir können in der Mitte – in der Nähe […]

Weiterlesen

Graf Saint Germain – ein Unsterblicher ?

Jedes Volk hat seinen Heiligen, der für die jeweilige Volksseele steht. Und dabei handelt es sich nicht um irgendeinen Engel, oder eine von der Kirche heiliggesprochene Seele, wie man vermuten könnte, sondern um einen ganz normalen, noch lebenden Menschen, der wenn er als Saint eines Landes auftritt, die Energie der entsprechenden Volksseele aufnimmt. Es gibt […]

Weiterlesen

Ein Leben an der Seite der Tiere – Simona Kossak, Biologin und Tierschützerin

Simona Kossak war eine polnische Biologin und Tierschützerin. Sie hat in einem Haus im Wald mit einem Luchs gelebt, der in ihrem Bett schlief, und einer Krähe namens Korasek. Ihre Interaktionen und ihre Fürsorge für Tiere führten dazu, dass viele von ihnen treue Freunde mit ihr wurden. Ein solches Tier war Żabka, ein ziemlich großes […]

Weiterlesen

Jahreskreis-Fest Samhain: 31.10./01.11

Ursprüngliche Bedeutung von Samhain: Wie können wir es heute leben … THEKI Academy: Sandra Weber * Bildquelle: David Mark auf Pixabay * wedisches Wissen Kulturgeschichte *

Weiterlesen

Unsere heutige Welt ist nicht durch Wissen geprägt !

Unsere heutige Welt ist nicht durch Wissen geprägt, sondern durch Interpretationen, Spekulationen und Vermutungen und diese sind nicht ursprünglicher Natur, sondern von bestimmten Menschen und Institutionen künstlich erschaffen worden. Unsere derzeitigen Schulwissenschaften und unsere gesamte Gesellschaftsordnung funktioniert nach diesen Kriterien. Das hat nichts mit Wissen zu tun. Der Platon’schen Ideenlehre zufolge kann man Wissen im […]

Weiterlesen

Mensch und Tier – Tierliebe oder Tier abhängig machen ?

Den zweiten Teil des Artikels, den Christa Jasinski als ihren wedischen Traum bezeichnet, erinnert mich an den Vers aus der Lutherbibel: Die Wölfe werden bei den Lämmern wohnen und die Parder bei den Böcken liegen. Ein kleiner Knabe wird Kälber und junge Löwen und Mastvieh miteinander treiben. Eine friedliche Annäherung verschiedener Arten und auch Umgang […]

Weiterlesen

Unsere Zukunft: Rückkehr zur wedischen = wissenden Zivilisation ?

Das Wort wedisch bedeutet wissend. Demnach ist eine wedische Zivilisation eine wissende Zivilisation und dem ist auch so! Um das Ganze zu erklären müssen wir sehr früh anfangen, nämlich in der Zeit in der die materielle Welt entstand. Keine Angst, ich will hier nicht Gott erklären und wie diese Materie wirklich entstand, denn das können […]

Weiterlesen

Vom Wesen der Liebe

Christa Jasinskis Gedanken zum Wesen der Liebe: Wir sprechen ständig von der Liebe. Fragt man jedoch, was die Menschen unter Liebe verstehen, dann kommen dabei völlig unterschiedliche Aussagen heraus. Viele Menschen setzen Liebe mit dem Gefühl gleich, das Liebe erzeugt. Die Liebe selber ist kein Gefühl – sie erzeugt jedoch Gefühle, wie so vieles im […]

Weiterlesen

Die Geschichte von Adam und Eva – eine andere Sichtweise

Anastasia Bücher: Band 4: Schöpfung, Autor: Wladimir Megre Kapitel 3: Dein erstes Erscheinen auf Erden Anastasia fuhr fort: «Die Erde wurde zum Kern des gesamten Universums, sein erster sichtbarer Planet. Um sie herum erschienen dann die Sterne, die Sonne und der Mond. Das unsichtbare, von schöpferischer Kraft erfüllte Licht, das von der Erde ausging, wurde […]

Weiterlesen

Anastasia: Hauptursachen für Krankheit …

Anastasia, Band 2: Die klingenden Zedern Russlands, Autor: Wladimir Megre Anastasia ist eine wedrussische Einsiedlerin aus der sibirischen Taiga. Sie lebt auf einer Waldlichtung. Wladimir besucht sie dort. Mich spricht der Inhalt der Anastasia-Bücher sehr an. In dem Band, den ich gerade lese, geht es um die Wichtigkeit der reinen Gedanken für die spirituelle Entwicklung […]

Weiterlesen

Lindalie – Rückschau einer Fee

Geschichten Prosa wedisch Lindalie lag inmitten des Blütenstaubs einer ihrer Lieblingsblumen und ließ sich vom Wind hin und herschaukeln. Entgegen ihres sonst fröhlichen und quirligen Naturells erlag sie heute dem Grübeln und Hadern. Sie wohnte hier mit ihren Schwestern inmitten der Natur. Das nächste Dorf lag fünf Meilen weit weg. Über Jahrhunderte hinweg lebten sie […]

Weiterlesen

Einblick in eine Zukunftsvision – 3 –

Familienlandsitze Eine Vision, die ich im Kanal „Wedischer Rundblick“ gefunden habe, in der Form einer Geschichte, von einer unbekannten Autorin. Es ist eine mögliche Variante, wedisch zu leben. z.B. auf einem Familiensitz. Vieles davon spricht mich davon ab. Und davon bekomme ich ein angenehm warmes Gefühl im Bauch und stelle mir vor, daß es zukünftig […]

Weiterlesen

Projekt Waldgartendorf – Deutschland – 2 –

Leben in der Gemeinschaft Siedlungsformen wedisches Wissen Mein persönlicher Einstieg zum Thema Familienlandsitze geschah über die Anastasia Bücher, geschrieben von Wladimir Megre. Das erste Anastasia-Buch erschien 1996. Sowohl der Autor, als auch die Bewegung die eigenständig, in Russland, daraus entstand, wurden von Anfang an diskreditiert. Sie setzen sich, neben Gründung von Familienlandsitzen, auch mit anderen […]

Weiterlesen

Leben in der Gemeinschaft – 1 –

Bildquelle: aus dem Kanal „Wedischer Rundblick“ in telegram Hiermit möchte ich den Auftakt, von einer Reihe von Beiträgen, über wedisches Wissen, Familienlandsitze, Leben und/oder Arbeiten in der Gemeinschaft, machen. In Form von Beiträgen verschiedener Art: Laufende Projekte, Wissensgut, Geschichten und Videos. Ein aktuelles Projekt in Deutschland ist der Waldgarten, um den es sich im zweiten […]

Weiterlesen

Mögen Babys wieder … Vision

Mögen die Kinder wieder bewußt und aus reiner Liebe gezeugt werden … Mögen die Mütter, in der Zeit der Schwangerschaft, viel Zeitraum für sich und ihr heranwachsendes Baby haben. So daß es sich, von Liebe umgeben, geborgen und sicher fühlt. Mögen die werdenden Mütter wieder, mit vollem Vertrauen, selbstbewußt, entspannt und mit intuitiven Wissen in […]

Weiterlesen