Ich bin der Wald

Ich bin der Wald. Ich bin uralt. Ich hege den Hirsch, ich hege das Reh – ich schütz euch vor Sturm, ich schütz Euch vor Schnee. Ich wehre den Frost, ich wahr die Quelle, ich hüte die Scholle – ich bin immer zur Stelle. Ich bau Euch das Haus, ich heiz euch den Herd – […]

Weiterlesen

Neumond im Schützen, 23.11.2022: Bedeutung und Chancen

Heute, am 23.11.2022, haben wir den Neumond im Schützen. Jetzt wird die Energie nach den Finsternissen wieder leichter. Denn der Schütze bringt uns Optimismus, Zuversicht, Glauben und Hoffnung. Ebenso steht er für Reisen, Wachstum, Weisheit, Sinnfindung und führt uns zu unseren Lebenszielen. Der Neumond findet auf 2° Schütze statt. Der Schütze ist ein veränderliches Zeichen […]

Weiterlesen

Hexenmedizin ist Medizin der Erde – Wolf-Dieter Storl

Hexenmedizin ist Medizin der Erde. Es ist die älteste Medizin der Menschheit, die Heilkunde der wenigen noch existierenden Naturvölker. Es ist das Urwissen, die wahre Religio , die Urerinnerung, das Erbe unserer steinzeitlichen Vorfahren, weitergetragen in ständig sich wandelnder Form durch das neolithische Bauerntum hindurch, durch die Bronzezeit, die Eisenzeit bis in das wundergläubige christliche […]

Weiterlesen

Die Bedeutung der Herzenergie für andere Organe

(Frankfurt a. M./Berlin 9. November 2021) Auch im Jahr 2020 sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen mit rund 338.000 Gestorbenen die häufigste Todesursache in Deutschland. Das ist das Ergebnis der aktuellen Todesursachenstatistik des Statistischen Bundesamtes. Oft wird für Störungen des Wohlbefindens keine Ursache gefunden. In über 30-jähriger Praxisarbeit habe ich beobachtet: Für fast alle diese Störungen, wo wir im […]

Weiterlesen

Seelische Jahreszeiten – Der seelische Frühling (1)

So wie die Jahreszeiten innerhalb der Natur einem bestimmten Zweck unterliegen, jede ihr eigenes Ziel hat und jede mit einer eigenen Stimmung verbunden ist, prägen auch die inneren, psychischen Jahreszeiten unser Leben und unser Wachstum. Deshalb kann es von großem Nutzen sein, sich dieser eigenen, inneren Jahreszeiten bewusst zu werden. Manchmal befinden wir uns dann […]

Weiterlesen

Die Erfindung der Schuld – Christa Jasinski

Solange der Mensch in sich gespalten ist, wird er auch den gespaltenen Urmächten unterliegen. Die kosmischen Gesetze sagen, daß wir anziehen, was wir sind, was wir denken und was wir fühlen. Schuld oder Ursache ? Schuld ist ein Wort, daß bei uns eine sehr negative Schwingung hat. Da es aber kein neues Wort ist – […]

Weiterlesen

Friedolf auf dem Jakobsweg – Die Flussaue (4)

(Erstveröffentlichung 08.07.2021) Als Friedolf wieder erwachte, war er von Wasser umgeben. Es war noch dunkel und der Mond leuchtete am Himmel. In den letzten Stunden wurde die Wiese wohl, über den ansteigenden Wasserstand des Flusses, überschwemmt. Von seiner Mutter hatte er gelernt, daß das Wasser im Körper mit dem Wasser welches außerhalb war, wie z.B. […]

Weiterlesen

Halloween, Samhain oder Samon

Was wir Halloween nennen, kannten unsere Großeltern nicht. Noch heute glauben viele, es sei ein aus Amerika stammendes säkularisiertes, kommerzialisiertes Gruselfest, etwas Neuzeitliches, gut zur globalisierten Massenkultur passend. Bei genauerem Hinsehen, jedoch, erkennt man, dass man es mit der Neuauflage eines uralten, vorchristlichen Jahreszeitfestes zu tun hat, einem Fest des Winterbeginns und des Totengedenkens, welches […]

Weiterlesen

Friedolf auf dem Jakobsweg: Der alte Brunnen (3)

(bereits veröffentlicht am: 06.07.2021) Friedolf erwachte als es dunkel wurde. Er kletterte aus dem Teich und wurde von einem leise plätschernden Regen empfangen. Er war dafür dankbar, es erleichterte ihm den Weg bis zum alten Brunnen. Er verabschiedete sich von seinem Cousin Georg. Einem alten Brauch folgend, segnete Georg sein Vorhaben, den Jakobsweg zu beschreiten. […]

Weiterlesen

Vom Wesen der Zeit – Kalenderreformen – Christa Jasinski

Was ist Zeit? Jeder Raum besteht aus mindestens drei Dimensionen: Länge, Breite und Höhe. Doch ohne die Zeit, welche man auch als vierte Dimension bezeichnet, wäre keine der anderen drei Dimensionen möglich (darum ist bei Wissenschaftlern auch von der “Raumzeit” die Rede). Ohne die Zeit gäbe es keinen Raum und ohne den Raum gäbe es […]

Weiterlesen

Friedolf auf dem Jakobsweg (2)

Er spürte, daß er hier, am Heimatteich seiner Vorfahren, keine Antworten darauf erhalten würde. Und während er in der unterirdischen Höhle saß, stieg plötzlich eine Idee in ihm auf ! Er, Friedolf, der Frosch, würde den Jakobsweg beschreiten ! Auf dieser Reise würde er bestimmt all die Antworten auf seine Fragen erhalten … Friedolf träumte […]

Weiterlesen

Friedolf der Frosch (1)

Friedolf saß auf einem Lieblingsstein, am Rande seines Heimatteichs. Er war tief in sich versunken. In ihm war kein übliches Froschbewusstsein zu Hause. Schon als kleiner Frosch hatte er diese Momente des Innehaltens, in denen er, das Alltagsgeschehen ausblendend, in sich ging. Und aufsteigenden Fragen auf den Grund ging. Er hatte, Frosch sei Dank, eine […]

Weiterlesen

Wiederbelebung der Tauschgeschäfte in der Gesellschaft

In meinen Vernetzungsgruppen wird es immer mehr gelebt, daß wenn der eine etwas für den anderen tut, kein Geld fliessen muß ! Beispiel: Ein Freund von mir massiert mich, ich mache dafür Chakrenausgleich bei ihm. Er massiert eine Gesangslehrerin und erhält im Ausgleich eine Gesangsstunde dafür. Oder eine Freundin von mir, die Schafe hält, bietet […]

Weiterlesen

Gemeinschaft Stuttgart – Planung Projekt Heilzentrum – Oktober 2022

Nun treffe ich mich schon seit über 1 1/2 Jahren mit unterschiedlichen Gruppen in Stuttgart. Habe meinen Bekanntenkreis um viele interessante Menschen erweitert. Die sehr individuell sind, in ganz unterschiedlichen Lebenssituationen und aus verschiedenen beruflichen „Ecken“ kommen. Bei manchen geht es nun auch in Richtung Freundschaft über. Das hängt ja immer davon ab, wie man […]

Weiterlesen

Spekulationen über die scheinbar zu grelle Sonne – Christa Jasinksi

Der folgende Text stammt aus der Feder von Christa Jasinksi: Seit einigen Wochen wird immer mal wieder über die scheinbar zu grelle Sonne spekuliert. Sie soll eine Auswirkung der Chemtrails sein. Gestern habe ich mit meiner Familie über das Thema „gleißende Sonne“ gesprochen und siehe da, der Tenor ging in eine völlig andere Richtung. Wir […]

Weiterlesen

Mit Gleichgesinnten zusammen und doch total unterschiedlich ?

Im letzten Jahr habe ich viele Menschen kennengelernt, mit denen ich mich verbunden fühle. Die die mediale Wahrheit in Frage stellen. Lernen auf ihre Intuition zu hören. Alten Ballast auflösen und abwerfen. Auf der Suche sind nach ihre Talenten und Berufung und sie teils schon leben. Denen es wichtig ist, daß wir uns achtungsvoll und […]

Weiterlesen

Heilung der Welt

Die Tradition des Segnens und der Dankbarkeit (wieder) aufzunehmen, kann sich positiv und kraftvoll auf unser Leben auswirken. Gemäß´“Die Energie folgt der Aufmerksamkeit“. Dieses hier habe ich von einer Freundin bekommen und es gefällt mir sehr ! Es kann individuell angepasst und verändert werden. Und ersetzt für mich aber nicht die spontane und individuelle Dankbarkeitsbezeugung, […]

Weiterlesen

Gesegnet sei dein Körper.

Mögest Du erkennen, dass Dein Körper ein schöner und treuer Freund deiner Seele ist. Mögest Du Frieden und Freude erfahren und erkennen, dass Deine Sinne heilige Schwellen sind. Mögest du erkennen, daß Heiligkeit achtsames Blicken ist, Fühlen, Hören und Berühren. Mögen Deine Sinne Dich immerdar befähigen, das Universum zu feiern und das Geheimnis und die […]

Weiterlesen

Unser Körper ist ein Garten.

Unser Körper ist ein Garten und unser Wille der Gärtner. Ob wir Nesseln darin pflanzen wollen oder Salat bauen, Ysop setzen oder Thaymian ausjäten, ihn mit einerlei Kraut besetzen oder mit mancherlei Gewächs auslaugen, ihn träge verwildern lassen oder fleißig in Zucht halten – die Fähigkeit dazu und die bessernde Macht liegen durchaus in unserem […]

Weiterlesen

Sich die Erlaubnis geben, sich selbst zu sein.

Wenn du dich selbst nicht leiden kannst, kann dein Leben noch so gut sein. Aber du kannst das Gute dann leider nicht richtig genießen. In allem Schönen steckt dann der Stachel der Selbstablehnung. Wenn du dich dagegen selbst magst, dann kannst du auch mit den Nackenschlägen des Lebens besser umgehen. Dich selbst zu mögen, gut […]

Weiterlesen

Geschwächte Sehkraft: Seelische Hintergründe …

* Sehen bedeutet wahrnehmen: Wenn wir etwas sehen, so nehmen wir es als eine Wahrheit an. Jeder Mensch hat aber seine eigene Wahrheit und nimmt demzufolge das wahr, was er in seiner Welt zulässt. Wenn wir etwas in unserem Leben sehen und es uns nicht gefällt oder gar unglücklich macht, uns seelisch verletzt, dann verschließen […]

Weiterlesen

Worauf legst du deinen Fokus ?

* Worauf legst du deinen Fokus ? Auf das was du in deinem Leben wachsen sehen willst oder auf das was deine Lebenskraft hemmt ? * Prosa Bewusstsein * Bildquelle: Pexels bei pixabay

Weiterlesen

Der Übergang (oder eine Botschaft aus der Zukunft)

Der Übergang von der alten zur neuen Welt ist ein Prozess. Was mich in dem Text sehr angesprochen hat, war eine realistische teils noch „fiktive“ Vorstellung wie diese erfolgen „kann“. Da ich es in meinem Umfeld, in dem ich mich bewege, genau so erlebe, daß eine Parallelinfrastruktur aufgebaut wird und daß schon seit Jahren. Das […]

Weiterlesen

Höre auf dich zu entschuldigen …

Ich habe diesen Beitrag in telegram gefunden. Mit wunderbaren Rede-Möglichkeiten, wie man in einer Situation, indem man sich für etwas ent-schuld-igen wollte, es auf eine dankbare Weise ausdrückt ! Ohne selbst verbal in die Schuld zu gehen oder sich herabzusetzen. * Quelle: https://t.me/Fuchskind_Info/1287 * Quelle Titelbild: Bild von Klaus Dieter vom Wangenheim auf Pixabay * […]

Weiterlesen

Frühlingsfülle

Mailied Wie herrlich leuchtet Mir die Natur! Wie glänzt die Sonne! Wie lacht die Flur! Es dringen Blüten Aus jedem Zweig Und tausend Stimmen Aus dem Gesträuch, Und Freud und Wonne Aus jeder Brust. O Erd, o Sonne! O Glück, o Lust! O Lieb, o Liebe! So golden schön, Wie Morgenwolken Auf jenen Höhn! Du […]

Weiterlesen

Das intuitive Heilwissen der Frau – Wolf-Dieter Storl

»Ich habe viel in der Krankheit gelernt, das ich nirgends in meinem Leben hätte lernen können.«– Goethe – Über 90 Prozent unseres Daseins als Homo sapiens lebten wir als Wildbeuter. Bei den heutigen Jäger- und Sammlervölkern funktioniert die natürliche Arbeitsteilung nach Geschlecht – ganz  allgemein gesprochen – noch immer so: Die Männer jagen. Sie verfolgen […]

Weiterlesen

Abschied vom Verstand: Rumi

Dschalaluddin Rumi, der in der Zeit von 1207 bis 1273 gelebt hat, war nicht nur Verfasser von Versen, sondern auch ein Mystiker. Er suchte Gott auf ekstatische Weise, durch rhythmisches Tanzen und Singen in der Sufi-Tradition. Seine eingängigen Verse sprechen heute viele an, die nach einem Sinn im Leben suchen. „Heut ist Reigen, Tanz ist, […]

Weiterlesen

Morphofeld/Akashachronik und der Mensch als Schöpfer (1) – Christa Jasinski

Morphofeld/Akashachronik und der Mensch als Schöpfer Im GartenWEden hatten wir schon zweimal das Thema Morphofeld. Ich merke bei Gesprächen über dieses Thema jedoch immer wieder, wie viele Fragen dazu auftauchen, weil die meisten Menschen noch keinen aktiven Bezug zu diesen Feldern haben. Deshalb gehe ich noch einmal etwas intensiver auf diesen Themenbereich ein. Wie kam […]

Weiterlesen

Glückshormone, auf einfache Art, selbst bilden

Lächeln macht uns glücklich. Wenn wir lächeln, drückt unser Gesicht nicht nur eine Emotion aus, sondern wir erschaffen sie auch gleichzeitig. Da das Gehirn nicht unterscheiden kann, ob wir jetzt wirklich glücklich sind oder nur so tun als ob. Das bedeutet alleine das Hochziehen der Mundwinkel bewirkt, daß Endorphine (Glückshormone) ausgeschüttet werden. Und wir uns […]

Weiterlesen