Ich bin der Wald

Ich bin der Wald. Ich bin uralt. Ich hege den Hirsch, ich hege das Reh – ich schütz euch vor Sturm, ich schütz Euch vor Schnee. Ich wehre den Frost, ich wahr die Quelle, ich hüte die Scholle – ich bin immer zur Stelle. Ich bau Euch das Haus, ich heiz euch den Herd – […]

Weiterlesen

Hexenmedizin ist Medizin der Erde – Wolf-Dieter Storl

Hexenmedizin ist Medizin der Erde. Es ist die älteste Medizin der Menschheit, die Heilkunde der wenigen noch existierenden Naturvölker. Es ist das Urwissen, die wahre Religio , die Urerinnerung, das Erbe unserer steinzeitlichen Vorfahren, weitergetragen in ständig sich wandelnder Form durch das neolithische Bauerntum hindurch, durch die Bronzezeit, die Eisenzeit bis in das wundergläubige christliche […]

Weiterlesen

Kreativer und freier Wabenbau der Bienen

Ein Imker vergaß beim Zusammenbau seines Bienenstocks, den Rahmen für die Waben zu montieren und so waren die Bienen frei den Raum nach eigenen Vorstellungen zu füllen und es entstand diese Struktur die den Luftstrom optimiert. „Wir brauchen keine Wissenschaft der Formeln, sondern eine Wissenschaft der Formen.“Viktor Schauberger * Quelle: https://t.me/theki_offiziell/2201 * Fotografie Bienen-Hummeln Naturwunder […]

Weiterlesen

Kräutersammelfest als Ritual

Der August ist der heißeste Monat des Jahres. Diese Hochsommertage sind die beste Zeit, heilkräftige Kräuter zu sammeln. Denn um ätherische Öle und andere kraftvolle Wirkstoffe zu bilden, brauchen die Kräuter heißes, trockenes Wetter und viel Sonnenlicht. Aus diesem Grund, übrigens, bringen die mediterranen Landschaften, wie die Provence, so viele aromatische Heilpflanzen – Thymian, Lavendel […]

Weiterlesen

Autarker Mini-Kosmos im Glas – David Latimer

1960 pflanzte David Latimer einen kleinen Garten in eine große Glasflasche und versiegelte sie. Er öffnete die Flasche 12 Jahr später, im Jahr 1972, um etwas Wasser hinzuzufügen und versiegelte sie für immer. Das unabhängige Ökosystem gedeiht seit fast 60 Jahren. (Stand 2020) Wer sich fragt, wie das möglich ist: Dieser Garten ist ein perfekt […]

Weiterlesen

Blau schwarze Holzbiene (Xylocopa violacea)

Schon seit Tagen besucht eine blau-schwarze Holzbiene, mehrere Stunden am Tag, meinen Sommersalbei und erntet ihn ab ! * Die Blaue Holzbiene ist die größte heimische Wildbienenart. Wegen ihrer Größe wird sie häufig für eine Hummel gehalten. Die Holzbiene brummt laut, ist aber sehr friedfertig. Besonders auffällig sind die blauschimmernden Flügel und der metallisch-schwarz glänzende […]

Weiterlesen

Cosmea (Schmuckkörbchen): Bienenbesuch

Die Cosmea bzw. das Schmuckkörbchen ist für mich eine wunderschöne Sommerblume. Ich schätze ihre schlichte Schönheit sehr. Sie zieht Bienen, Schwebfliegen und Hummeln an. Auch blauschwarze Holzbienen habe ich schon auf der Cosmea sammeln gesehen und ich liebe ihr deutlich wahrnehmbares Brummgeräusch. Meistens besucht sie aber den Sommersalbei. Auf einem Foto nehme ich neben dem […]

Weiterlesen

Das intuitive Heilwissen der Frau – Wolf-Dieter Storl

»Ich habe viel in der Krankheit gelernt, das ich nirgends in meinem Leben hätte lernen können.«– Goethe – Über 90 Prozent unseres Daseins als Homo sapiens lebten wir als Wildbeuter. Bei den heutigen Jäger- und Sammlervölkern funktioniert die natürliche Arbeitsteilung nach Geschlecht – ganz  allgemein gesprochen – noch immer so: Die Männer jagen. Sie verfolgen […]

Weiterlesen

Der Maifeiertag und die Walpurgisnacht – Wolf Dieter-Storl

Quelle: Wolf-Dieter Storl auf youTube Im Blühen der Obstbäume und in den Blütenteppichen der Wiesen sahen die den Einzug der schönen Blumengöttin, der Maria, nach der die Römer den Wonnemonat benannten. Als junge Braut zog sie durchs Land, um sich mit dem Sonnengott zu vermählen. In jedem Dorf wurde eine geschälte, mit Blumenkränzen umrankte Birken […]

Weiterlesen

Frühlings-Tag-und-Nachtgleiche/Ostara

Ich bereite mich momentan auf Ostara vor. Habe mir ein Buch über Jahreskreisfeste gekauft und im Internet recherchiert. Unsere Gruppe feiert es in einem wunderschönen Garten in Stuttgart. Es werden über 20 Menschen kommen. Das macht mich sehr glücklich, da ich es für wichtig halte, sich wieder seinem Ursprung zuzuwenden und in seine Schöpferkraft zu […]

Weiterlesen

Gärtnern mit Elementarwesen und Naturgeistern — Manou Gardner Medium

Diesen wundervollen Text habe ich auf dem Blog von Manou Garner Medium gefunden. Und er entspricht meiner Vorstellung, wie wir den Naturwesen wieder näher kommen können. Gestern habe ich einen Newsletter ausgeschickt, in dem ich auf den Vortrag von Alruna, die mit den Elfen pflanzt, aufmerksam gemacht habe. Ich möchte das Thema heute noch ein […]

Weiterlesen

Zauberhafter Vorfrühling voller Pilze und Wildkräuter im Februar 2022

Neue Pilze und frische Kräuter- der Vorfrühling bringt jetzt Tolles hervor! Auf dieser Wildkräuter- und Pilzwanderung sind wir in unserer neuen Heimat unterwegs, dem Hotzenwald und Hochrhein. Auch jetzt im Februar lassen sich noch immer die klassischen Winterpilze finden, doch sie werden so langsam weniger. Doch Neues ist im Busch! Darum schauen wir nun schon […]

Weiterlesen

Die Welt der Feen – Sichtweise Marco Pogacnik (Ein Geomantie-Experte)

Die elementare Zivilisation der Erde Um auf das Thema der elementaren Welt zurückzukommen, möchte ich unterstreichen, daß die Elementarwesen nur einen Aspekt einer viel größeren evolutionären Sphäre repräsentieren – die keinen Namen hat. Sie wird oft die „Feenwelt“ genannt, was etwas verwirrend ist, weil Feen als Elementarwesen zum Element Luft gehören. doch wenn wir gemeinhin […]

Weiterlesen

Frühlingskräuter des Waldes – Bärlauch – Wolf-Dieter Storl

Der Bärlauch wächst in feuchten, humusreichen Laubwäldern, insbesondere in Buchenwäldern. Er nutzt die Zeit zwischen der Schneeschmelze und der Belaubung der Bäume, die ihm das Licht nehmen würde, um seine breiten, zarten, dunkelgrünen Blätter hervorzutreiben. Wenn diese Blätter durch Wind oder vorbeistreifende Tiere leicht verletzt werden, gerät das in ihnen enthaltene schwefelhaltige ätherische Öl an […]

Weiterlesen

Frühlingsmagie

Zum Vergrößern der Bilder bitte anklicken © Elli (Elke Strohmaier) * Natur Fotografie *

Weiterlesen

Das autarke Food-Gewächshaus – Selbstversorgung

Ich habe dieses kurze Video in telegram gesehen und war gleich begeistert. Schaut es euch selbst an, besondern wenn ihr euch Gedanken macht über Selbstversorgung. Ich finde das Konzept genial. Mit Schwerpunkt vertikaler Anbau von Obst und Gemüse. Dadurch Maximierung des Ertrages. Und so kann sich eine Familie von vier Personen ein Jahr lang davon […]

Weiterlesen

Umseelte Pflanzen – Beseelte Tiere – Wolf-Dieter Storl und Arvay

Ist das Töten und Essen eines Tieres vergleichbar mit dem Ernten einer Pflanze? * Ist das Töten und Essen eines Tieres vergleichbar mit dem Ernten einer Pflanze? Der Ethnobotaniker Dr. Wolf-Dieter Storl erklärt im Gespräch mit dem Biologen Clemens G. Arvay den Unterschied zwischen Pflanzen und Tieren. Die beiden Buchautoren kommen aus unterschiedlichen Perspektiven zu […]

Weiterlesen

Die Zusammenarbeit der Ameisen – geteilter Wassertropfen

Ein Wassertropfen auf einem Baumblatt und 12 Ameisen, die sich zum Trinken versammelt haben… Das Erstaunliche ist, dass sich die Ameisen in vier Gruppen aufgeteilt haben. Dies dient dazu, das Gleichgewicht des Wassertropfens aufrechtzuerhalten, damit er nicht kippt und dann auf den Boden fällt. Es ist eine Wissenschaft der Ameisen, zusammenzuarbeiten und den Anteil des […]

Weiterlesen

Ein Leben an der Seite der Tiere – Simona Kossak, Biologin und Tierschützerin

Simona Kossak war eine polnische Biologin und Tierschützerin. Sie hat in einem Haus im Wald mit einem Luchs gelebt, der in ihrem Bett schlief, und einer Krähe namens Korasek. Ihre Interaktionen und ihre Fürsorge für Tiere führten dazu, dass viele von ihnen treue Freunde mit ihr wurden. Ein solches Tier war Żabka, ein ziemlich großes […]

Weiterlesen

Warum wir den Wald brauchen – Wolf-Dieter Storl

4-Minuten-Video Der Wald ist nicht nur ein Ökosystem irgendwo da draußen; der Wald ist auch in uns, er ist Teil unserer Seelenlandschaft. Unsere Verbundenheit mit den Bäumen hat innige und tiefe evolutionäre Wurzeln: Sie entstanden vor 70 Millionen Jahren, als wir als Primaten durch das Geäst der tropischen Urwälder Afrikas huschten. Heutzutage haben wir diese […]

Weiterlesen